Mittwoch, 31. August 2011

Wacom Inkling


Da hat sich Wacom ja etwas wirklich Schönes ausgedacht. Schaut doch mal auf diese Webseite .
Das könnte vielleicht dem einen oder anderen sehr nützlich sein.

Kommentare:

  1. ja, Annegret und ich haben uns das schon näher angeschaut. Das wäre ja perfekt für die oldfashioned-Papier-Zeichner. :))
    Aber wo kann man´s ausprobieren. Bei Gravis kannte es keiner !!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte es mir gerade auf der Website angesehen. Klingt wie DAS Tool, das man schon immer haben wollte. Und so scheinen sehr viele zu denken, denn die erste Produktionseinheit ist bereits ausverkauft. Ähnliche Versuche einen digitalen Stift erfolgreich am Markt zu platzieren gibt es schon lange, aber so richtig erfolgreich war noch keines. Ich bin mal sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Seltsam - da gibt es dieses Ding doch eigentlich schon eine ganze Weile, z.B. u.a. als apen, sogar bis zu A1 Zeichenfläche, aber keiner hat´s weil auch keiner vertreibt´s. Ich freu mich auch schon auf den inkling und hoff, das ding tut auch ordentlich. vor allem hoffe ich, ich bekomm das ding auch zackig auf den tisch, denn wacoms vertriebsstruktur steht ja an sich wie ne 1.

    AntwortenLöschen