Mittwoch, 4. Mai 2011

Die IO hat auch eine Facebook-Seite

Heute per Zufall entdeckt: die IO hat auch eine Facebook-Fanpage. Wer an regelmäßigen Nachrichten rund um die IO interessiert ist, hier ist der Link.
Viele Grüße, Wolfgang

Kommentare:

  1. Das ist toll. Warum machen wir nicht noch eine Illustratoren München Fanpage?

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin da etwas skeptisch. Die Nürnberger haben eine Facebook-Seite, auf der passiert fast nichts. Der Blog hier war mal dazu gedacht, es den Illustratoren leichter zu machen, neueste Bilder zu zeigen, quasi als Schaufenster für mögliche Kunden, die sich auf der Seite der Münchner Illustratoren informieren. Und mit dem Facebook-Button kann auch jeder egal welche Beiträge im Blog auf Facebook unter seinen Freunden bekanntmachen. Funktioniert prima. Aber trotzdem passiert hier im Blog nicht viel, obwohl der Effekt für die Google-Suche schon bemerkenswert ist. Bei mir kommen mittlerweile 30% der Besucher über den Blog. Ich habe auch einen eigenen angelegt, direkt über meine Website verlinkt, ebenfalls mit guter Wirkung. Hier bei den Illustratoren macht Annegret noch im Posten ganz gut mit, aber ansonsten, sieht es schon etwas mau aus. Nimm meine Beiträge weg und der Blog ist quasi leer...

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem versteh ich. Aber vielleicht zieht eine Facebook Fanpage doch noch ein paar mit dazu und belebt den Blog. Wär doch einen Versuch wert oder nicht?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, einen Versuch ist es sicher wert. Aber das können wir auch noch später machen. Jetzt schaue ich mir den Blog erstmal noch eine Weile an, wenn bis Jahresende nicht viel mehr passiert, können wir uns etwas anderes überlegen. In der Zwischenzeit kann ja jeder einfach den Facebook-Button drücken ;-) Ich gebe zu, ich bin kein Freund von Facebook, aber das ist mein persönliches Problem.
    Drängender sind für mich momentan die Porträts. Aber da sitze ich fest, zu viel anderer Kleinkram...und Geld verdienen muss ich auch noch.

    AntwortenLöschen