Donnerstag, 24. Februar 2011

Graphic Recording

Diesen Artikel habe ich heute in der Zeitung gelesen. Eine interessante und alternative Beschäftigungsmöglichkeit für Illustratoren.

Viele Grüße, Wolfgang

Kommentare:

  1. Ich hatte mal einen ähnlichen Einsatz. Aber das ist nicht mein Ding. Zu stressig. Wenn die Firmen allerdings schon Geld ausgeben, dann könnten sie von uns auch ansprechende Powerpoint-Präsentationen bekommen. Die kann man in Ruhe vorbereiten und dann hinterlässt das ebenfalls entsprechend Eindruck ohne zu langweilen. Keine Ahnung, warum das keiner macht. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessant! Auch wenn ich das Wort"Kreativling" schlimm finde ;-)
    Wenn man auf youtube "graphic recording" eingibt, kann man zuschauen, wie sowas entsteht.
    Besonders schön auf Spanisch :-)
    http://www.youtube.com/watch?v=Se6lbKtw_WA

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön der Youtube-Link!

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es stressig ist, aber sicher auch ganz gut bezahlt. Und mal etwas anderes als immer nur die eigene Kritzelbude zu sehen...

    AntwortenLöschen